Wir sponsern ...

Fussballklub Frýdlant
DJK / VFL 1919 Willich
Sportklub Schiefbahn
Smedava Cup, jährliches Zeitfahrradfahren aus Hejnice zum Wittig
Stadtfest im Spätsommer, Hejnice
Fryyfest Musikfestival. Nové Mesto pod Smrkem
Wallensteinfest
Stiftung Jizerské Hory, Foto aus dem Kalender: Jaroslav Moravec
Filharmonie Ceska Lipa, Liberec, Requiem für P. Milos Raban
MCDO Internationales Zentrum für geistliche Erneuerung - Projekt Weihnachten für Kinder
Plan International
Kindergarten, Nové Mesto pod Smrkem
Mutterzentrum Kòràlek, Nové Mesto pod Smrkem
Freiwillige Feuerwehr SDH Ludvíkov pod Smrkem
Freiwillige Feuerwehr SDH Hejnice

Fußballteam AFK Nové Mesto pod Smrkem

Aufstieg von Fußballteam AFK Nové M?sto pod Smrkem. Das Team verlässt die III. Fußballklasse und steigt in die Bezirksliga auf. Das Team hat sich diesen Aufstieg aufgrund bester Offensive im Frühling verdient.

Fußballsaison in Zahlen: in 22 Spielen hat NM 118 Tore erzielt und nur 28 erhalten, 17 Siege, 2 mal Remis, die erfolgreichste Schützen waren Jan Šindler (20), Václav ?erný (17), Luboš Suk (16).

Das Team von AFK freut sich auf spannende Spiele gegen Jind?ichovice, Hejnice B, Frýdlant B und Horní ?asnice. In der nächsten Saison wird sich das Team um neue Kräfte aus dem eigenen Nachwuchs und aus zurückgekommenen Mitspielern, die ausgeliehen waren, stützen. Das CiS - Team wünscht dem Team von AFK viel Glück und auch in den nächsten Jahren gute Platzierungen in höherer Liga.

Jan Semerádt – Vertreter bei World Police und Firegames

Europameisterschaft TFA Mönchengladbach 2012

Jan Semerádt, den wir seit einiger Zeit unterstützen, hat an der Europameisterschaft TFA (Toughest Firefighter Alive) am 08. - 09.Juni 2012 in Mönchengladbach teilgenommen. Er hat als Einzelwettkämpfer und auch im Tschechischen Team der Staffel gekämpft. In seiner Kategorie hat er den 3. Platz erzielt und von allen 131 Teilnehmern belegte Herr Semerádt den 13.Platz. Die tschechischen Staffeln waren fast konkurrenzlos, das „Team Czech 1“ hat den Wettbewerb gewonnen, „Team Czech 2“ mit Hilfe von Herrn Semerádt bekam Bronze und „Team Czech 3“ belegte immerhin noch den 5. Platz.

Mit europäischer Bronze will sich Herr Semerádt nicht begnügen. Er bereitet sich schon jetzt auf die Weltmeisterschaft vor, welche in der zweiten Hälfte im Oktober in Sydney stattfindet. Hier wird auch am Wettbewerb der Wolkenkratzer-Läufer teilnehmen. Da es in der Region Liberec und Umgebung keine ähnlichen Gebäude gibt, wird er die Treppen zu den Skisprungschanzen im Jeschken - und Isergebirge für sein Training benutzten.

Quelle: HZSK und Liberecký deník

 

World Police Fire Games 2011 in New York, USA

Vom 26.8. - 05.09.2011 nahmen ausgewählte tschechische Feuerwehr-Sportler an dem internationalen Wettbewerb „World Police & Fire Games 2011" in New York, USA teil. Unter den Teilnehmern befand sich auch der durch die Firma CiS systems s.r.o. aus Nové Mesto p.S. unterstütze Feuerwehrmann Jan Semerádt aus Frýdlant.

Diese Weltmeisterschaft kann man mit den Olympischen Spielen vergleichen, da hier über 20.000 Polizei- und Feuerwehr-Sportler aus 70 Ländern in 69 Disziplinen ihre Leistungen im Wettkampf zeigen. Dieses Jahr standen diese Spiele in Erinnerung an den zehnten Jahrestag des Terroranschlages auf das World Trade Center am 11.Septemebr 2001. Das höchste Prestige unter den 69 Disziplinen haben die „Ultimate Firefighter" (Kraftvierkampf in voller Feuerwehrausrüstung - Einsatzsimulation) incl. Wolkenkratzeraufstieg in voller Ausrüstung und mit aktiver Atemanlage.

„Die Spiele wurden durch den Orkan „IRENA" beeinträchtigt, der teilweise auch auf Manhattan übergegriffen hatte. Nach der Eröffnungszeremonie wurden die Spiele aus Sicherheitsgründen durch die Stadt New York unterbrochen und die Teilnehmer mussten 3 Tage auf den Start der Spiele warten. „Am Ende habe ich persönlich an Ultimate Firefighter als Einzelkämpfer teilgenommen", erklärt Jan Semerádt.

Dieser Ultimate Firefighter Wettbewerb besteht aus vier Teilen mit Pausen dazwischen.

  • 1. Teil: hier soll man 2mal 70Meter Schlauch aufspannen, danach einrollen und schnell zum Zielpunkt bringen.
  • 2. Teil: Die Auszugleiter zu einem vierstöckigen Haus/Konstruktion tragen, hier die Leiter ausziehen und anlehnen, dazu mit dem Schlauch durch die Treppen in der Konstruktion in den 4.Stockwerk laufen und diesen auf den Zielpunkt legen. Dann einem weiteren Schlauch mit dem Seil über die Leiter nach oben ziehen. Wieder die Treppen runter laufen, wichtig ist auf jede Stufe zu treten. An dem Wagen die Feuerspritze einschrauben, die Axt ergreifen und in den Klotz einhauen.
  • 3. Teil: Die Last mit der Hilfe der Keule in der Schiene verlegen, dann Slalom laufen und einer Figur, die 85-90kg wiegt, über eine Länge von 60 Meter transportieren.
  • 4. Teil: ist wieder bei der Konstruktion. Man soll den Schlauch nehmen, nach oben laufen, den Schlauch legen, wieder nach unten laufen, hier die Motorsäge nehmen, wieder nach oben und unten ohne Werkzeug laufen. Alles wird immer bis zum letzten Auftreten an der letzten Treppe gemessen. Wenn jemand Fehler macht, dann bekommt man Strafsekunden.