1. Meisterschule Isergebirge

Das Thema Weiterbildung für Mitarbeiter ist für die CiS Gruppe von großer Bedeutung.

So wurde im Jahr 2009 durch die CiS systems s.r.o. die erste Schule für die duale Ausbildung von Industriemeistern nach deutschem Vorbild gegründet. Der Grund für die Initiative war die Tatsache, dass das tschechische Bildungssystem den Anforderungen der Industrienunternehmen nur langsam nachkommt. Insbesondere im technisch – gewerblichen Bereich fehlen hochwertige Weiterbildungsgänge wie eine Meisterausbildung.

In einem zweijährigen Ausbildungsprogramm werden 80% der theoretischen Lerninhalte des deutschen Industriemeisters vermittelt. Die Ausbildungsschwerpunkte liegen in der technischen Weiterbildung und auf der Schulung von Führungs- und Organisationsqualitäten.

Um die kontinuierliche Prozessoptimierung in der Produktion nachhaltig zu fördern, entschloss sich CiS in Zusammenarbeit mit der Technischen Universität in Liberec und mit Unterstützung der IHK Dresden und der Deutsch – tschechischen Industrie- und Handelskammer in Prag zu diesem Schritt. Die Schule ist im CiS-Schulungszentrum im Werk Hejnice angesiedelt und steht allen Interessierten offen. Heute beteiligen sich mehrere Firmen der Region an diesem Weiterbildungsprojekt.

Die „1. Meisterschule Isergebirge“ ist ein voller Erfolg und sichert eine gute und messbare Weiterentwicklung deutscher Unternehmen Tschechien.

Sie interessieren sich für die Ausbildung an der 1. Meisterschule Isergebirge? Dann bewerben Sie sich jetzt unter meisterschule(at)cis-europe.eu.