Kabelkonfektionär CiS electronic GmbH blickt auf ein erfolgreiches Jahr 2020 zurück

CiS-Icon-64x64
CiS-Icon-64x64
Kabelkonfektionär CiS electronic GmbH blickt auf ein erfolgreiches Jahr 2020 zurück
Share on linkedin
Share on facebook

Kabelkonfektionär CiS electronic GmbH blickt auf ein erfolgreiches Jahr 2020 zurück

Die CiS-Gruppe mit Hauptsitz in Krefeld und Produktionsstandorten in Tschechien und Rumänien blickt trotz Corona-Krise auf das erfolgreiche 45. Jubiläumsjahr 2020 zurück und schaut optimistisch in die Zukunft.

„Eigentlich wollten wir zum 45. Jubiläum der CiS im Park der Villa Klinger im tschechischen Nové Město p. S. mit unserer Belegschaft und unseren Geschäftsfreunden in herrlicher Kulisse kräftig feiern. Leider aber machte uns die Corona-Pandemie einen Strich durch die Rechnung.

Wir hätten in jeder Beziehung guten Grund gehabt, 45 überwiegend erfolgreiche Jahre mit kontinuierlichem Wachstum und einem sehr guten Geschäftsergebnis zu feiern!

Besonders stolz sind wir darauf, dass heute mehr als 1.000 Mitarbeiter mit einem sicheren Arbeitsplatz zur CiS-Familie gehören. Daher möchte ich mich bei allen unseren Kunden und Geschäftspartnern für Ihr großes Vertrauen und die teilweise jahrzehntelange erfolgreiche und partnerschaftliche Zusammenarbeit bedanken!

Ein besonderes Dankeschön geht an unsere Belegschaft und unser Management, die in diesen schwierigen Zeiten teilweise rund um die Uhr und an Wochenenden und Feiertagen mit enormem Engagement diesen Erfolg möglich machten. Schön zu sehen, dass uns aus der Gründerzeit bis heute sowohl Kunden als auch Mitarbeiter durch Höhen und Tiefen die Treue gehalten haben.

Wir mussten „Corona-bedingt“ mit großen Herausforderungen fertig werden. Grenzschließungen sperrten plötzlich über hundert polnische Mitarbeiter in Tschechien aus, im Automotive-Bereich kam es zu vorübergehendem Stillstand, viele Kunden gingen in Kurzarbeit, andere verzeichneten eine rückläufige Abnahme; speziell im Bereich der Medizintechnik konnten wir unseren Kunden helfen, die weltweite Nachfrage nach lebenserhaltenden Medizingeräten gerecht zu werden.  Obwohl wir unsere geplanten Ziele nicht ganz erreichen konnten, wuchs der Umsatz der CiS-Gruppe zum 45. Geburtstag in 2020 um ca. 16% und damit wieder deutlich stärker als der Markt.

Gerade auf diese Zeit, in der sich die Veränderungen immer weiter beschleunigen, haben wir uns mit unserer iSpeed-Strategie in den letzten Jahren gut vorbereitet. CiS setzt weiterhin auf nachhaltiges Wachstum in allen Bereichen und bereitet sich intensiv auf die zu erwartenden industriellen Veränderungen in diesem Jahrzehnt vor. Auch für das Jahr 2021 planen wir mit strategisch ausgewählten Kunden und Märkten weiteres Wachstum und Schaffung weiterer Arbeitsplätze,“ so Peter M. Wöllner, Inhaber der CiS-Gruppe.

Die CiS-iSpeed-Strategie soll CiS aus Sicht seiner Kunden zum schnellsten und zuverlässigsten Kabelkonfektionär und Systemanbieter machen.

CiS setzt als anerkannter Markenkonfektionär und Systemanbieter auf nachhaltige Konzepte, Qualität, Schnelligkeit und Zuverlässigkeit im Dienste seiner Kunden. Aus der Sicht dieser Kunden zählt CiS heute zu den Besten im Markt. Besonders schätzen die Kunden den aktiven Beitrag von CiS zu ihren „total cost of ownership“ und damit einer zunehmenden Förderung ihrer Wettbewerbsfähigkeit. Auch 2019 gehörte CiS laut WCA-Audit von Auditor Intertek, London wieder zu den besten Arbeitgebern der Welt.

CiS electronic GmbH, D-Krefeld
CiS automotive GmbH, D-Krefeld
CiS systems s.r.o., CZ-Nové Město p.S.,
CiS automotive SRL, RO-Sibiu/Hermannstadt
www.cis.de