CSR – Soziale Verantwortung

CiS-Icon-64x64
CiS-Icon-64x64
CSR – Soziale Verantwortung

DE Übersetzung

Wir übernehmen Verantwortung

Die CiS-Gruppe engagiert sich auf vielfältigen sozialen Gebieten. Beispiele sind verschiedene Patenschaften zur Finanzierung der schulischen Ausbildung von Kindern in der 3. Welt im Rahmen von Plan International und gezielte Sponsoringaktivitäten, wie z.B. Operationen für erblindete Kinder und Erwachsene der Andheri Hilfe. Zu den Geförderten zählen Schulen, Kindergärten, ein Kinderheim, ein Mütterzentrum, freiwillige Feuerwehren, Fußballteams und kulturelle Aktivitäten und Vereine.

Seit 2016 fördert CiS auch das neu gegründete Hilfswerk ‚Wirtschaft für Menschen‘ des Senats der Wirtschaft. Das Adveniat-Hilfsprojekt ‚El Arranque‘, welches Papst Franziskus persönlich mit initiiert hat und welches ihm sehr am Herzen liegt, soll Jugendlichen in Buenos Aires bessere Zukunftsperspektiven eröffnen und christliche Werte vermitteln.

Das Thema Völkerverständigung steht im Zentrum vieler Aktivitäten, oft auch mit starkem persönlichem Engagement. Vor diesem Hintergrund stellen z. B. die CiS-Geschäftsführer Doris und Peter M. Wöllner alljährlich die Villa Klinger für das tschechisch-deutsche Freundschaftsseminar „Kraft aus den Wurzeln“ zur Verfügung. Seit 2013 ist Frau Doris Wöllner CSR-Beauftragte der CiS-Gruppe.

Ethik- und Verhaltenskodex

Klarheit und Wahrheit im Handeln

Ein Unternehmen wird nicht an Worten, sondern an seinen Taten gemessen. Die CiS-Gruppe hat sich vor diesem Hintergrund einen verbindlichen Ethik- und Verhaltenskodex gegeben, der unseren Taten Richtung und unseren Partnern Sicherheit gibt.


Zentraler Pfeiler unserer Kultur ist die Verpflichtung zur Integrität. Aufrichtigkeit, Offenheit, Gerechtigkeitsstreben und Vertrauenswürdigkeit bestimmen das Handeln unserer Mitarbeiter – nach innen und außen. Beispiele sind die klare Trennung von geschäftlichen und privaten Interessen oder die Vermeidung von Korruption. Selbstverständlich geht CiS keine Geschäftsbeziehungen zu Partnern ein, die gegen das internationale Menschenrecht verstoßen, z. B. durch Kinder- oder Zwangsarbeit und grobe Verletzung der Arbeitssicherheit.


Unser Ethik- und Verhaltenskodex schreibt ein diskriminierungsfreies, faires, sicheres und die Gesundheit schützendes Arbeitsumfeld fest. Insbesondere fördert CiS eine ausgleichende Freundschaft zwischen den Mitarbeitern der verschiedenen Standorte und Nationalitäten. Wir verstehen uns als CiS-Familie und handeln danach.


Den Ethik- und Verhaltenskodex (Code of Conduct) finden Sie in weiteren Sprachen im Downloadbereich: ENG, CZ, RO, PL.


Seit Mai 2014 ist CiS auch Mitglied im UN Global Compact. CiS wird die zehn Prinzipien des Global Compact im Bereich der Menschenrechte, Arbeitsnormen, Umweltschutz und Korruptionsbekämpfung aktiv unterstützen. In unserem Einflussbereich werden wir diese Prinzipien fördern und verpflichten uns dazu, den Global Compact und seine Prinzipien in die Unternehmensstrategie, die Unternehmenskultur und das Tagesgeschäft zu integrieren und die allgemeinen Ziele der Vereinten Nationen, insbesondere die Millennium Development Goals, zu fördern.

Alle Informationen

1. Meisterschule Isergebirge

Das Thema Weiterbildung für Mitarbeiter ist für die CiS Gruppe von großer Bedeutung.

So wurde im Jahr 2009 durch die CiS systems s.r.o. die erste Schule für die duale Ausbildung von Industriemeistern nach deutschem Vorbild gegründet. Der Grund für die Initiative war die Tatsache, dass das tschechische Bildungssystem den Anforderungen der Industrienunternehmen nur langsam nachkommt. Insbesondere im technisch – gewerblichen Bereich fehlen hochwertige Weiterbildungsgänge wie eine Meisterausbildung. In einem zweijährigen Ausbildungsprogramm werden 80% der theoretischen Lerninhalte des deutschen Industriemeisters vermittelt. Die Ausbildungsschwerpunkte liegen in der technischen Weiterbildung und auf der Schulung von Führungs- und Organisationsqualitäten.

Um die kontinuierliche Prozessoptimierung in der Produktion nachhaltig zu fördern, entschloss sich CiS in Zusammenarbeit mit der Technischen Universität in Liberec und mit Unterstützung der IHK Dresden und der Deutsch – tschechischen Industrie- und Handelskammer in Prag zu diesem Schritt. Die Schule ist im CiS-Schulungszentrum im Werk Hejnice angesiedelt und steht allen Interessierten offen. Heute beteiligen sich mehrere Firmen der Region an diesem Weiterbildungsprojekt.

Die „1. Meisterschule Isergebirge“ ist ein voller Erfolg und sichert eine gute und messbare Weiterentwicklung deutscher Unternehmen Tschechien.

Sie interessieren sich für die Ausbildung an der 1. Meisterschule Isergebirge?

Dann bewerben Sie sich jetzt unter meisterschule@cis-europe.eu.

EN Übersetzung

CZ Übersetzung

RO Übersetzung

Unsere Förderprojekte